3 einfache Schritte, um erfolgreicher abzunehmen

Erfolgreich Abnehmen Broccoli

Quelle: Jay (CC BY-NC 2.0)

 

Wenn es dir geht wie vielen anderen Deutschen, dann hast du hast dir für das neue Jahr vorgenommen, etwas weniger zu essen und die Kilos wieder loszuwerden, die sich in den letzten Monaten heimlich angeschlichen haben.

Wie das geht weißt du bereits, denn der beste Abnehm-Trick ist nicht revolutionär: Weniger Essen, mehr Bewegen.

ratloses-rentier

Das Ratlose Rentier fragt:

Wo kann ich dieses „Weniger“ kaufen? Klingt als sollte ich mich nur noch davon ernähren!

 

 

Also planst du, deine Portionen etwas zu verkleinern, doch wirst einfach nicht satt! Am Ende isst du die gleiche Menge – oder greifst später zu einen Snack, den du eigentlich nicht essen wolltest.

Was kann man dagegen tun?

Wie satt du nach einem Essen bist hängt von mehr als der Größe deiner Mahlzeit ab. Mit diesen drei Tricks kannst du es schaffen, deine Portionen zu verkleinern, ohne dass es sich nach weniger anfühlt!

 

1 – Trinke vor deinem ersten Bissen zwei Gläser Wasser

 

Der erste Schritt ist gleichzeitig der effektivste. Unser Sättegefühl wird ausgelöst, wenn unser Bauch voll ist. Wasser nimmt Platz ein, ohne Kalorien zu liefern. Es klingt zuerst nach einem ziemlich simplen Trick. Kann ein bisschen Wasser tatsächlich einen Unterschied machen, wie viel wir zunehmen?

Kann es tatsächlich, wenn wir den Studien vertrauen!

brofessorProfessor Protein sagt:

In dieser Studie konnten Teilnehmer, die vor jeder Mahlzeit zwei Gläser Wasser getrunken haben, in 12 Wochen 4,3 Kilo abnehmen. Dies war mehr als Teilnehmer, die kein Wasser getrunken haben und sich einfach vorstellen sollten, bereits vor dem Essen satt zu sein.

 

Das Beste an diesem Trick ist die Einfachheit, denn zwei Gläser Wasser vor einer Mahlzeit zu trinken ist leicht in den Alltag einzubinden. Außerdem zweifelt niemand daran, dass Wasser gesund ist. Einfach mal ausprobieren kann hier also nicht schaden!

 

2 – Iss dein Gemüse zuerst

 

Du kannst so viel essen wie du möchtest und trotzdem abnehmen!

hungry-monster

Vlip der Vielfraß sagt:

Jetzt höre ich zu!

 

 

Bevor Vlip sich zu früh freust Vlip: Mit jedem Lebensmittel funktioniert das leider nicht. Es funktioniert mit genau einem: Gemüse.

Mehr Gemüse zu essen war für mich der wichtigste Schritt für den Gewichtsverlust. Es macht satt und füllt den Bauch, liefert kaum Kalorien aber viele Vitamine und Nährstoffe.

Wie lässt sich also am besten sicherstellen, dass man auch wirklich so viel isst, wie man sich vorgenommen hat?

Iss es zuerst!

 

3 – Am Ende kommt der Rest

 

 

Natürlich gehört zu einer vollwertigen Mahlzeit mehr als nur Wasser und Gemüse. Eiweiß sollte ein wichtiger Bestandteil sein und auch mit Kohlenhydraten kann man abnehmen.

An diesem Punkt bist du jedoch schon gut gesättigt durch das Wasser und viele Gemüse, so dass es schwer wird, sich noch zu überessen!

ratloses-rentier

Das Ratlose Rentier fragt:

Was ist mit einem Nachtisch?

 

 

Oft geht es ja doch nicht nur um die reine Fülle, sondern wir richten uns nach Gelüsten. Am verbreitesten: Die Lust auf etwas Süßes nach der Hauptmahlzeit.

Oft ist dieses Verlangen rein psychisch, ich hatte es auch ständig. Wir bekommen Lust auf Zucker, wenn wir viel Zucker essen!

Das Gute ist: Das Verlangen verschwindet innerhalb einiger Wochen von alleine. In diesen Wochen ist Willenskraft gefragt. Mein Umstieg gelang mir langsam aber sicher mit dunkler Schokolade, die deutlich gesünder und sättigender ist als sonstige Alternativen.

 

Meine Fragen an dich

 

  • Hast du dir vorgenommen, weniger zu essen?

 

  • Behältst du beim Essen deine Portionen im Überblick?

 

Unterschrift

 

durchstarten_grossBereit für ein gesundes Leben? Trage dich unten ein und erhalte meinen kostenlosen Ratgeber „Wie soll ich nur anfangen?! – 5 Tipps zum Durchstarten“ sowie Updates zu fitness geeks!




Email *

Vorname

* Eingabe erforderlich

 

7 Gedanken zu „3 einfache Schritte, um erfolgreicher abzunehmen

  1. Hi Janek,

    wie herrlich simpel es doch manchmal sein kann.

    Die Lust auf Süßes kenne ich auch gut. Ist halt ein 1a Suchtstoff ;)

    Übrigens noch ein cooler Trick, der mir bei dem Bild mit der Schüssel Reis eingefallen ist: Wenn du Reis isst, lasse ihn nach dem Kochen eine gute Zeit abkühlen. Dadurch entsteht zu einem Teil resistente Stärke, welche vom Körper nicht verdaut werden kann. Der Reis wird also ein „schlechter Energielieferant“, was übersetzt einfach heißt, er hat weniger Kalorien.

    Nachdem er einmal abgekühlt ist, kann er natürlich wieder aufgewärmt werden und behält diesen Effekt. Falls jemand mehr dazu lesen möchte, gibt es hier eine passende Studie.

    Starke Grüße
    Tony

  2. Hallo Benjamin,

    interessanter Artikel!

    Mir war bis dato nicht bekannt, dass sich das Sättigungsgefühl durch die Reihenfolge „Wasser – Gemüse – Rest“ so stark beeinflussen lässt :-)

    VG,
    Rocco.

  3. Hi Janek,

    das ist mein erster Artikel den ich bei dir gelesen habe. Die Art und Weise wie du schreibst finde ich sehr gut, auch ist dieser Artikel an sich ist gut gelungen.

    Viele Grüße
    Fabian

  4. Hi Janek,
    echt genialer Tipp, vor dem Essen zwei Gläser Wasser zu trinken.. und wie Benjamin sagt, ist kaltes Wasser sicherlich noch effektiver.

    Ich trinke oft Zitronenwasser. Der Zitronensaft regt zusätzlichen den Stoffwechsel an und unterstützt das Abnehmen.

    Grundsätzlich esse ich jedoch nicht weniger, einfach bewusster.

    Bin seit rund 1 1/2 Jahren Vegetarierin und achte auf eine proteinreiche Ernährung. Da ich kein Fleisch mehr esse, dürfen Quinoa, Quorn, Linsen, Seitan, Amarant auch Kichererbsen und Cashew-Nüsse nicht mehr fehlen.

    Als Vegetarierin esse ich so viel Gemüse, wie sich die meisten gar nicht vorstellen können :D

    Quinoa esse ich mittlerweile schon viel lieber als Reis. Quinoa hat rund 2-5x so viel Eiweiss pro 100g wie Reis und in etwas gleich viel Kohlenhydrate.

    Vielen Dank nochmals für den tollen Beitrag Janek.

    Wünsche allen Abnehmwilligen viel Erfolg und Freude!

  5. Hey Janek,

    danke für den Beitrag!

    Solche Tipps zu folgen ist wirklich kein Ding, eher Gewohnheitssache :) Und die passen jedem. Egal, ob man abnehmen will oder nicht – mehr Wasser und Gemüse tun immer gut :)

    Viele Grüße
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.